Rettet die Wiener Märkte

Arroganz tötet Marktstand. Für immer mehr Marktstandler zahlt sich ihr Geschäft aufgrund starrer Regelungen und bürokratischer Hürden nicht mehr aus und sie müssen zusperren. Die rot-grüne Stadtregierung sorgt durch ihre Ignoranz dafür, dass die Wiener Märkte zunehmend aussterben. Nicht mit uns! Zu einer vielfältigen Stadt gehören auch belebte Märkte. Wir müssen die Wiener Märkte retten! Warum?

Unterstütze uns jetzt >>

füll das Formular aus und hilf mit die Wiener Märkte zu retten

Weil es einfach leiwand ist, nach
der Arbeit oder am Sonntag über
einen geöffneten Markt zu flanieren.
Deshalb: flexible Öffnungszeiten!

*

Uns sind die Bedürfnisse der Marktstandler
und der Besucher nicht egal.
Deshalb: Marktordnung modernisieren!

*

Die Wiener_innen wünschen sich
bunte Märkte statt leeren Standln.
Deshalb: keine Leerstände mehr am Markt!

*

Weil rasch Belebung und Vielfalt
geschaffen werden muss.
Deshalb: Lange Nacht der Märkte -
1 Nacht, 26 Märkte, 1 Ziel -
die Wiener Marktvielfalt entdecken!

© 2017 NEOS

Auch du kannst dir ein Wien ohne Märkte nicht vorstellen?
Dann unterzeichne hier: